Wenn Sie über Solaranlagen nachdenken, sollten Sie wissen, wie Sie eine Solarwechselrichter für das System. Das erfahren Sie hier - wir haben alles, was Erstkäufer von Solaranlagen über die Auswahl von Solarwechselrichtern wissen müssen, von der Frage, welcher Typ für welche Situation geeignet ist, bis hin zu anderen Überlegungen.

Auswahl des richtigen Solarwechselrichters
Auswahl des richtigen Solarwechselrichters
https://www.abneysolarelectrix.com

Wie man einen Solarwechselrichter auswählt

Nur wenige Menschen haben ein umfassendes Verständnis von Solarwechselrichtern und ihrer Funktion in einer Solaranlage. Das kann die Suche nach dem richtigen Wechselrichter erschweren, vor allem, wenn Sie gerade erst mit Solaranlagen anfangen. Aber keine Sorge, dieser Artikel soll Ihnen bei der Auswahl eines Wechselrichters für eine Solaranlage helfen.

Lassen Sie uns zunächst mit den Grundlagen beginnen:

Solarwechselrichter sind Geräte, die Gleichstrom (DC) von Ihren Solarmodulen aufnehmen und in Wechselstrom (AC) umwandeln. AC-Elektrizität. Es kann ein einfacher Wohnmobil-Solarwechselrichter für netzunabhängige Anwendungen oder ein netzgekoppelter Solarwechselrichter für Wohnhäuser sein.

Da es Wechselrichter in verschiedenen Größen und Typen gibt, ist es wichtig, dass Sie den richtigen für Ihr Solarsystem auswählen. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie beim Kauf dieses wichtigen Teils der Solaranlage beachten müssen.

Wie man einen Wechselrichter für ein Solarsystem auswählt

Wenn Sie wissen, wie Sie einen Solarwechselrichter auswählen, können Sie viel Zeit und Geld sparen und langfristig eine effiziente Energieausbeute sicherstellen. Nicht alle Wechselrichter sind gleich, und es gibt einige Schlüsselfaktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten: Diese sind:

Solarwechselrichter Anwendung

Wozu brauchen Sie den Wechselrichter? Die Antwort auf diese Frage hilft Ihnen bei der Entscheidung, welcher Wechselrichtertyp der richtige für Sie ist. Wenn Sie einen Solarwechselrichter für die Stromversorgung zu Hause suchen, benötigen Sie einen anderen Wechselrichter als für den Betrieb von Industrieanlagen.

Wählen Sie einen Wechselrichter, der die von Ihnen benötigte Strommenge bewältigen kann und zudem skalierbar ist. Dies gilt, wenn Sie bereits eine Solaranlage haben, in der Zukunft einen Wechselrichter nachrüsten wollen oder einfach nur vorausschauend planen.

Typ des Solarwechselrichters

Der Typ des Solarwechselrichters ist in vielerlei Hinsicht von Bedeutung. Einige Typen eignen sich für einen bestimmten Verwendungszweck oder bestimmte Solarsysteme, während andere besser für bestimmte Klimazonen geeignet sind. Es gibt auch teure und weniger teure Typen, und Ihr Budget spielt eine Rolle bei der Wahl des Wechselrichters, den Sie bekommen können.

Die drei Haupttypen von Solarwechselrichtern sind: String-Wechselrichter, Mikro-Wechselrichter und Leistungsoptimierer. Sehen wir uns an, wie man den richtigen Typ auswählt.

  • String-Wechselrichter sind eine kosteneffektive Option, erschwinglich und einfach zu installieren. Wählen Sie diese, wenn Ihre Solarmodule garantiert das ganze Jahr über die gleiche Menge an Sonnenlicht erhalten. Außerdem, wenn Sie mit einem geringen Budget beginnen, aber eine große Anzahl von Solarmodulen installieren wollen.
  • Mikro-Wechselrichters sind die effizientesten PV-Wechselrichter, aber auch die teuersten. Wir empfehlen, sie zu wählen, wenn Ihre Anlage nicht sehr groß ist, wenn Sie Probleme mit der Abschattung haben oder wenn Sie in einem Gebiet mit wechselnden Wetterbedingungen leben. Mit ihnen können Sie das Potenzial Ihrer Solarmodule optimal nutzen.
  • Leistungsoptimierer sind ein guter Mittelweg: effizienter als String-Wechselrichter und preiswerter als Mikro-Wechselrichter. Sie eignen sich perfekt für Installationen, bei denen es zu Abschattungen oder einem Klima kommen kann, das die Effizienz der Module verringert, wie z. B. hohe Temperaturen und bewölkte Bedingungen.

Leistung des Solarwechselrichters

Die Kapazität Ihres Solarwechselrichters bestimmt, wie viel Strom er verarbeiten kann. Achten Sie darauf, dass Sie eine Größe wählen, die für Ihren Bedarf ausreicht. Allerdings sollten Sie auch keinen Wechselrichter kaufen, der für Ihr Solarsystem unnötig groß ist.

Die Leistung Ihres Solarwechselrichters wird angegeben in Kilowatt (kW). Ein 1-kW-Wechselrichter kann 1.000 Watt Gleichstromleistung verarbeiten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie viel Leistung Sie benötigen, ist es eine gute Faustregel, einen Wechselrichter zu wählen, der etwa gleich groß oder etwas größer als die Solaranlage ist.

Wirkungsgrad von Solarwechselrichtern

Der Wirkungsgrad von Solarwechselrichtern gibt an, wie gut sie Gleichstrom von Ihren Solarmodulen in Wechselstrom umwandeln. Je höher der Wirkungsgrad, desto weniger Energie geht bei der Umwandlung verloren. Der Wirkungsgrad wird in der Regel als Prozentsatz angegeben und liegt zwischen 93 und 98%.

Die effizientesten Wechselrichter sind in der Regel auch die teuersten. Ein Vergleich der Effizienz von Solarwechselrichtern sollte Ihnen jedoch helfen, das beste Verhältnis zwischen Kosten und Effizienzniveau. Wenn Sie ein kleines Budget haben, empfehlen wir Ihnen einen Wechselrichter mit einem Wirkungsgrad von 95% oder höher.

Wechselrichter innen
https://understandsolar.com

Solarwechselrichter-Garantie

Wenn Sie sich für einen Solarwechselrichter entscheiden, sollten Sie unbedingt die Garantien der verschiedenen Hersteller vergleichen. Die meisten Wechselrichter werden mit einer Standardgarantie von 2-10 Jahren geliefert. Einige Hersteller bieten auch erweiterte Garantien für bestimmte Wechselrichter wie z. B. Mikro-Wechselrichter an.

Ein Vergleich der Garantie für Solarwechselrichter kann Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie lange der Hersteller mit der Lebensdauer des Wechselrichters rechnet. Eine längere Garantie bedeutet oft ein qualitativ hochwertigeres Produkt. Wir empfehlen jedoch auch, mehr über die einzelnen Hersteller herauszufinden.

Kosten für Solarwechselrichter

Wie bei jedem anderen Produkt auch, können die Kosten für Solarwechselrichter je nach Marke, Typ und Ausstattung variieren. Im Allgemeinen sind String-Wechselrichter die günstigste Option, während Mikro-Wechselrichter die teuerste sind.

Auch die Größe Ihrer Solaranlage spielt eine Rolle bei den Kosten für Ihren Wechselrichter. Für eine kleinere Anlage ist ein günstigerer Wechselrichter erforderlich als für eine große Anlage.

Vergleichen Sie unbedingt die Kosten verschiedener Marken und Typen von Solarwechselrichtern, um das beste Angebot zu finden. Wie bereits erwähnt, ist es außerdem wichtig, neben den Kosten auch die Qualität des Wechselrichters und die vom Hersteller angebotene Garantie zu berücksichtigen.

Andere zu berücksichtigende Faktoren

Die oben genannten Faktoren sind die wichtigsten bei der Auswahl eines Solarwechselrichters. Es gibt jedoch noch einige weitere Faktoren, die Sie beachten sollten, unabhängig davon, ob Sie Solarwechselrichter für Ihr Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien oder für den direkten Gebrauch kaufen möchten.

  • Verfolgung des maximalen Leistungspunktes (MPPT): Dies ist eine Funktion, die es dem Wechselrichter ermöglicht, die maximal mögliche Leistung aus Ihren Solarmodulen zu entnehmen. Sie ist besonders nützlich an Standorten mit wechselnden Wetterbedingungen.
  • Automatische Abschaltung des Wechselrichters: Dies ist eine Sicherheitsfunktion, die den Wechselrichter bei Überhitzung oder Überlastung abschaltet. Sie möchten diese Funktion in Ihrem Wechselrichter haben, um Ihre Investition zu schützen.
  • Wechselrichter Anzeige: Einige Wechselrichter sind mit einem Display ausgestattet, das Ihnen Informationen über Ihre Solaranlage anzeigt. Wenn Sie daran interessiert sind, sollten Sie nach einem Wechselrichter mit einem Display suchen, mit dem Sie zufrieden sind.
  • Wechselrichter-Zertifizierungen: Vergewissern Sie sich, dass der Wechselrichter, den Sie in Erwägung ziehen, von einer angesehenen Organisation zertifiziert ist, z. B. UL und IEC. So wird sichergestellt, dass der Wechselrichter den Industriestandards entspricht.

Da Sie nun wissen, wie Sie einen Wechselrichter für Solarmodule auswählen, können Sie sich auf die Suche nach dem besten Typ für Ihr Solarsystem machen. Achten Sie nur darauf, bei einem seriösen Händler oder Installateur zu kaufen, um sicherzustellen, dass Sie die beste Qualität erhalten.

Schlussfolgerung

Der Wechselrichter ist die wichtigste Komponente Ihrer Solaranlage. Daher sollten Sie den besten Typ verwenden. Wenn Sie wissen, wie Sie einen Solarwechselrichter auswählen, können Sie sicherstellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Investition herausholen. Auf der Grundlage der in diesem Artikel erörterten Überlegungen sollten Sie sich nach einem Qualitätsgerät umsehen, das Ihren Energiebedarf angemessen deckt.

IGOYE Solar Wechselrichter Katalog
de_DEDeutsch