MCCB-Schutzeinstellungen
MCCB-Schutzeinstellungen
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=yHht14ukGbA

MCCB Die Einstellungen steuern die Auslöseparameter und legen fest, wie der Unterbrecher arbeitet, um einen Stromkreis oder ein elektrisches Gerät zu schützen. Diese Einstellungen sind wichtig für den sicheren Betrieb eines elektrischen Systems und müssen korrekt eingestellt werden. Dieser Erklärungsbeitrag soll Ihnen helfen, die Grundlagen der Auslöseeinstellungen von MCCBs zu verstehen.

MCCB-Einstellungen

MCCB-Einstellungen beziehen sich auf die Konfigurationen, mit denen Sie den Schutz eines Stromkreises anpassen können. Diese können angepasst werden, um mit bestimmten Arten und Stufen von elektrische Überlastungen und andere Probleme, die elektrische Risiken wie Fehlerströme oder Erdschlussströme verursachen.

Da die thermischen Magneteinstellungen des MCCB einstellbar sind, ist es wichtig zu verstehen, was die einzelnen Einstellungen bewirken und wie sie je nach Art der Anwendung eingestellt werden sollten.

Auf diese Weise stellen Sie nicht nur sicher, dass Ihr elektrisches System und Ihre Geräte angemessen geschützt sind, sondern auch, dass der MCCB nicht überlastet wird. Nachfolgend finden Sie einige der üblichen MCCB-Stromeinstellungen, die Sie kennen sollten.

MCCB-Einstellungen
MCCB-Einstellungen
Ressource: https://www.theforumsa.co.za

Erklärte MCCB-Einstellungen

Die Einstellungen des MCCB werden im Allgemeinen in drei verschiedene Kategorien unterteilt: Überlasteinstellung, Überstromeinstellung und Erdschlussschutzeinstellung. Nachfolgend finden Sie eine kurze Erläuterung der einzelnen Einstellungen, einschließlich der Parameter, die Sie anpassen können.

MCCB-Überlasteinstellung

Mit diesem MCCB-Einstellbereich wird der maximal zulässige Strom eingestellt, der durch den Schalter fließen darf, ohne dass er ausgelöst wird. Das bedeutet, dass die Einstellung der Parameter auf der Grundlage des Strom/Last Anforderungen Ihres Systems. Die Einstellung der Überlast des MCCB umfasst im Allgemeinen die folgenden Variablen.

Lange Pickup-Stromeinstellung

Diese Auslöseeinstellung des MCCB wird mit Ir bezeichnet. Sie definiert die Dauerstromstärke des Schalters und ist zeitverzögert einstellbar. Das bedeutet, dass der MCCB nach der Einstellung auslöst, wenn der Strom den angegebenen Wert übersteigt, jedoch erst nach der eingestellten Anzugsverzögerung, so dass höhere Einschaltströme möglich sind.

Normalerweise verhindert diese MCCB-Auslösezeiteinstellung, dass der Schalter auslöst, wenn der Strom unter 105% dem Ir-Strom liegt. Dies trägt dazu bei, Fehlauslösungen zu vermeiden, d. h. wenn ein Schalter aufgrund von kurzzeitig hohen Strömen unerwartet auslöst.

Einstellung der langen Zeitverzögerung

Normalerweise als tr ausgedrückt, gibt diese Einstellung die Zeitverzögerung an, bevor der MCCB auslöst, wenn er eine Überlast feststellt. Der Einstellbereich des MCCB für diesen Parameter variiert von 2,2 Sekunden bis 27 Sekunden und bis zum Sechsfachen des Nennstroms des Schalters.

Im Wesentlichen steht die Einstellung der Langzeitverzögerung in umgekehrtem Verhältnis zum Nennstrom des Schalters. Wenn der Strom ansteigt, verringert sich die Auslösezeit des MCCB. Diese Einstellung dient dazu, vorübergehende Stromerhöhungen zuzulassen, wie z. B. bei Motoreinschaltströmezu passieren, ohne dass der Schutzschalter ausgelöst wird.

Überstromeinstellung

Die Überstromeinstellung für die Auslösung und den Schutz des MCCB bezieht sich auf die magnetische Auslöseeinstellung des Leistungsschalters. Dies ist der Schutz des Unterbrechers gegen Kurzschluss. Im Gegensatz zu den oben genannten MCCB-Einstellungen für Überlast bietet die Überstromeinstellung eine sofortige Auslösung und kann in 3 verschiedene Einstellungen unterteilt werden.

Kurzfristige Abholung

Dies ist im Wesentlichen eine Einstellung, die das selektive Auslösen des MCCB-Schutzschalters ermöglicht. Sie ermöglicht es, dass nachgeschaltete Fehler gelöscht werden können, ohne dass der vorgeschaltete Stromkreis und seine Geräte beeinträchtigt werden.

In der Regel wird dieser Wert auf das 1,5-10-fache des MCCB-Ir-Einstellstroms oder der Stromstärke des Auslösers eingestellt. Ein Beispiel: Sie können einen 600A MCCB so einstellen, dass er bei 1200 Ampere bis 6000 Ampere auslöst.

Kurze Zeitverzögerung

Die Kurzzeiteinstellung legt die Zeit fest, die vor einer Auslösung des Leistungsschalters durch Kurzzeitauslösung zulässig ist. Daher wird diese MCCB-Stromeinstellung in der Regel zusammen mit der oben erläuterten Kurzzeitauslösungseinstellung verwendet.

Normalerweise stehen zwei verschiedene Modi zur Verfügung: der Festzeitmodus und der I2t-Modus. Im Festzeitmodus kann eine bestimmte Zeitverzögerung eingestellt werden, die in der Regel zwischen 0,05 und 0,5 Sekunden liegt, wobei die Auslösezeit unabhängig von der Stromstärke, die sie verursacht, konstant bleibt.

Im I2t-Modus werden je nach Stromstärke, die die Auslösung verursacht, unterschiedliche Zeiteinstellungen verwendet, die zwischen 0,18 und 0,45 Sekunden liegen können. Dies stellt eine effizientere Nutzung des Leistungsschalters dar, da er eine schnellere Auslösung höherer Ströme ermöglicht und gleichzeitig Schutz gegen niedrigere Stromstärken bietet.

Einstellung des Momentanstroms

Diese MCCB-Schutzeinstellung wird als Ii ausgedrückt und steht für den Schutz des Schalters gegen sehr hohe Kurzschlussströme. Aufgrund der höheren Stromstärken löst diese Einstellung den Schalter fast sofort aus, ohne jegliche absichtliche Verzögerung.

Im Allgemeinen ist diese Einstellung so programmiert, dass der Schalter beim 2- bis 40-fachen des Nennstroms des Unterbrechers auslöst. Das bedeutet, dass ein Unterbrecher, der für 100 A ausgelegt ist, bei einem Strom von 200 bis 4000 A auslösen kann.

Die einstellbare Einstellung des unverzögerten MCCB sollte entsprechend der Anwendung sorgfältig eingestellt werden, da sie den Schalter schneller auslöst als andere Einstellungen und zu häufigen Störungen führen kann. Irrfahrten wenn sie nicht korrekt eingestellt ist.

Beachten Sie, dass diese Einstellung nicht isoliert verwendet werden kann, sondern immer mit den Einstellungen Kurzzeit und Langzeit kombiniert werden sollte.

MCCB-Einstellungen für Überlast
MCCB-Einstellungen für Überlast, Überstrom und Erdschluss
Ressource: https://www.youtube.com/watch?v=xlt2tUh0_bA

Einstellung des Erdschlussschutzes

MCCB-Einstellungen beinhalten oft auch eine Erdschlussschutzeinstellung für den Stromkreis. Dies trägt zum Schutz des Stromkreises vor einem ErdschlussDies ist der Fall, wenn Elektrizität einen unbeabsichtigten Pfad passiert und in die Erde oder eine andere geerdete Fläche umgeleitet wird.

Diese MCCB-Schutzeinstellungen sind in der Regel je nach Art der Anwendung einstellbar. Im Wesentlichen ist eine Einstellung zwischen 20 und 70% des Nennstroms des Schalters möglich. Zu den gängigsten MCCB-Einstellungen für den Erdschlussschutz gehören die folgenden:

  • Einstellung der Erdungsschutzzeitverzögerung
  • Einstellung zur Überwachung des Stroms, der durch die Phase und die Erde fließt
  • Einstellung, um die Empfindlichkeit des Schalters gegenüber Erdungsfehlern einzustellen
  • Einstellung der Zeitspanne bis zur Auslösung des Unterbrechers nach Erkennung eines Erdschlusses.

Erdschluss-MCCB-Einstellungen tragen gemeinsam zum Schutz Ihres Stromkreises oder Ihrer Geräte bei und ermöglichen es Ihnen, das genaue Schutzniveau zu bestimmen, das für jede spezifische Situation erforderlich ist.

Insgesamt ist die richtige Einstellung des MCCB für einen ordnungsgemäßen Stromkreisschutz unerlässlich. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr elektrisches System optimale Sicherheit und Leistung bietet.

Schlussfolgerung

Verschiedene MCCB-Einstellungen steuern die Reaktion des Leistungsschalters auf verschiedene Bedingungen. Die Einstellungen für langen Ansprechstrom, lange Zeitverzögerung, Überstrom und Erdschluss tragen alle dazu bei, das System vor Überlastungen, Kurzschlüssen und Erdungsproblemen zu schützen. Die korrekte Einstellung gewährleistet einen sicheren Betrieb Ihrer elektrischen Anlage.

Verwandte Ressource
IGOYE Katalog für Kompaktleistungsschalter
Wechselrichter-Katalog
de_DEDeutsch