Vergleich des Unterschieds zwischen RCCB und MCCB

Vergleich des Unterschieds zwischen RCCB und MCCB
Ein 80A RCCB wird in einem Hausstromsystem verwendet
Ressource: https://www.electriciansforums.net

Möchten Sie RCCB- und MCCB-Schutzschalter verstehen? In diesem Beitrag über den Unterschied zwischen RCCB und MCCB erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen. Wir werden nicht nur die Funktion der beiden Schalter erläutern, sondern auch einen Vergleich zwischen ihnen anstellen und eventuelle Unklarheiten ausräumen. Außerdem vergleichen wir den RCCB-Schalter mit MCB und MCCB.

Was ist RCCB in der Elektrotechnik?

RCCB in elektrischen Anlagen bedeutet Fehlerstromschutzschalter. Dies bezieht sich speziell auf eine Sicherheitsvorrichtung, die bei einem Stromungleichgewicht zwischen stromführenden und neutralen Leitern auslöst. Elektriker verwenden ihn, um elektrische Fehler zu erkennen (und darauf zu reagieren), die entstehen durch Erdableitungsstrom.

Die Funktion des Fehlerstromschutzschalters besteht darin, Menschen und Eigentum vor Stromschlägen, Bränden oder anderen durch Erdschlussstrom verursachten Gefahren zu schützen. Er funktioniert im Wesentlichen durch die Überwachung des Stromflusses in den stromführenden und den neutralen Leitern. Wenn der Strom einen bestimmten Schwellenwert überschreitet, löst er sofort aus.

Was ist ein MCCB in der Elektrotechnik?

MCCB steht in elektrischen Schaltkreisen für Molded Case Circuit Breakers. Diese Art von Unterbrecher wurde entwickelt, um eine breite Palette von elektrischen Geräten vor Schäden zu schützen, die durch Überstrom Fehlern. Es überwacht den Stromfluss durch das System und reagiert, wenn eine Anomalie auftritt.

Im Gegensatz zum RCCB-Schalter verwendet der MCCB ein magnetisches und thermisches System zur Fehlererkennung. MCCBs werden auch für Mittelspannungsanwendungen eingesetzt und haben in der Regel eine höhere Leistung als MCBs oder Leitungsschutzschalter.

RCCB-Schutzschalter und Merkmale
RCCB-Schutzschalter und Merkmale
Ressource: https://www.electriciansforums.net

RCCB vs. MCCB Unterschied

Wir haben bereits gesehen, was RCCBs und MCCBs sind. Zum besseren Verständnis des Unterschieds zwischen RCCB und MCCB finden Sie hier eine Gegenüberstellung der beiden Arten von Stromkreisschutzvorrichtungen. Beachten Sie, dass jeder dieser Schalter seine eigenen Vor- und Nachteile hat, die ebenfalls im Vergleich enthalten sind.

Funktionsweise von RCCB vs. MCCB

Sowohl der RCCB als auch der MCCB sind dafür ausgelegt, Fehler in einem Stromkreis zu erkennen und entsprechend zu reagieren. Der Fehlerstrom-Schutzschalter wird zur Erkennung von Fehlerströmen in einem Stromkreis eingesetzt, während der MCCB reagiert, wenn er eine Anomalie feststellt, wie z. B. eine Überlast oder Kurzschluss.

Zu diesem Zweck misst der Fehlerstromschutzschalter die Differenz zwischen Neutral- und Leitungsstrom und reagiert, wenn er ein Ungleichgewicht feststellt. Im Gegensatz zur Funktionsweise von RCCB-Schaltern messen MCCBs die Gesamtlast in einem Stromkreis, um Überlastungen oder Kurzschlüsse zu erkennen. Dazu ist ein System erforderlich, das den Strom über ein eingebautes thermisches Element und eine magnetische Empfindlichkeit misst.

Funktion von RCCB vs. MCCB

Der Fehlerstromschutzschalter (RCCB) dient dem Schutz von Personen vor Stromschlägen (durch Messung des ein- und ausgehenden Stroms in einem Stromkreis). Er überwacht und unterbricht einen Stromkreis, wenn er eine Differenz zwischen Neutral- und Leitungsstrom als Ergebnis eines Erdschlussfehlers feststellt.

Andererseits erkennt ein MCCB Überlastungen oder Kurzschlüsse, um Schäden an elektrischen Komponenten oder Geräten zu verhindern. Überströme oder Kurzschlüsse können große Schäden verursachen und sogar elektrische Brändeund MCCBs sind Sicherheitsschalter, die in diesen Fällen den Strom abschalten.

Bewertung von RCCB vs. MCCB

Dies ist ein weiterer erwähnenswerter Unterschied zwischen RCCB und MCCB. Ein Fehlerstromschutzschalter (RCCB) hat in der Regel einen Nennstrombereich von bis zu 160 A und einen Auslösestrom von bis zu 300 mA, während ein Fehlerstromschutzschalter (MCCB) einen Nennstrom von bis zu 200 A und einen Unterbrechungsstrom von bis zu 2500 A oder mehr haben kann.

Was die Spannung betrifft, so ist der RCCB im Allgemeinen für Spannungen im Wohnbereich und bis zu etwa 400 V ausgelegt. Während die RCCB-Höchstspannung jedoch auch variieren kann, ist der MCCB in verschiedenen Spannungen bis zu 1100 V erhältlich.

Anwendung von RCCB vs. MCCB

RCCB-Schalter werden häufig in Wohn- und Geschäftsgebäuden eingesetzt. In diesen Bereichen trägt der Schalter zum Schutz vor elektrischen Schlägen bei, von denen einige kann tödlich sein wenn sie nicht richtig gehandhabt werden. Wie bereits erwähnt, erkennt der Unterbrecher Erdschlussströme.

MCCBs werden häufiger in der Industrie eingesetzt. Dabei handelt es sich um schwerere Systeme, bei denen ein höheres Risiko einer Überlastung oder eines Kurzschlusses besteht. Der Unterbrecher hilft, diese Probleme zu erkennen, bevor sie Schäden verursachen können. Sie sind daher in Schalttafeln und Verteilern zu finden.

Anschluss von RCCB vs. MCCB

Dies ist ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen RCCB und MCCB, den man kennen sollte. Ein Fehlerstromschutzschalter wird in Reihe mit dem stromführenden Leiter eines Stromkreises und dem Nullleiter geschaltet. MCCBs werden ebenfalls in Reihe mit dem Stromkreis oder dem Gerät geschaltet, das sie schützen sollen.

Ungeachtet der Verbindung zwischen MCCB und RCCB ist es wichtig zu wissen, dass RCCBs normalerweise zusammen mit MCCB- oder MCB-Schaltern verwendet werden. Dies bedeutet, dass der Fehlerstromschutzschalter nach dem Leistungsschalter oder zwischen dem MCCB und den Lasten angeordnet wird.

Unterschied zwischen MCB und MCCB und RCCB-Schaltern
Unterschied zwischen MCB und MCCB und RCCB-Schaltern
Ressource: https://www.dailymotion.com

Unterschied zwischen MCB und MCCB und RCCB

Neben dem Unterschied zwischen RCCB- und MCCB-Schaltern möchten Sie vielleicht auch wissen, wie diese beiden Schalter im Vergleich zu MCBs oder Leitungsschutzschaltern abschneiden. Wenn das der Fall ist, finden Sie hier einen schnellen Vergleich.

  • MCB steht für Miniaturtrennschalter: Diese Schalter schützen Stromkreise vor Überlastungen und Kurzschlüssen. Sie werden meist in Wohngebäuden eingesetzt, sind aber auch in einigen leichte industrielle Umgebungen.
  • Andererseits haben MCCBs höhere Nennwerte und werden hauptsächlich in industriellen Umgebungen eingesetzt, wo Stromkreise mit mittlerer bis hoher Leistung üblich sind.
  • Wie bereits erwähnt, werden RCCB-Schalter in erster Linie zur Erkennung von Erdungsfehlern und zum Schutz von Personen vor Stromschlägen eingesetzt, sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich.

Insgesamt dient jedes dieser Geräte einem bestimmten Zweck. MCBs schützen Stromkreise vor Überlastungen und Kurzschlüssen, während MCCBs für industrielle Hochleistungsanwendungen gedacht sind. FI-Schutzschalter erkennen Erdströme, um Stromschläge zu verhindern.

Schlussfolgerung

RCCB- und MCCB-Schalter unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht, von ihrer Funktion und Leistung bis hin zu Anwendung und Anschluss. Jeder Schaltertyp hat seine Funktion in einem Stromversorgungssystem, da sie unterschiedliche Nennwerte und Fähigkeiten haben. Wenn Sie also keinen RCBO oder RCCB mit Überlastschutz verwenden, ist es normalerweise notwendig, sowohl RCCB- als auch MCB-Schalter (und MCCB) in einem System zu haben. Auf diese Weise können Sie maximale Sicherheit gewährleisten und gleichzeitig den Schutz genießen, den jeder Schaltertyp bietet.

Inhaltsübersicht
Kategorie

Kostenloses Angebot anfordern

de_DEDeutsch