Was ist ein Solar-Mikro-Wechselrichter - Funktionsweise und Anwendung

Vorteile von Mikro-Wechselrichtern
Vorteile von Mikro-Wechselrichtern
https://www.solarpowerworldonline.com

Solar-Mikrowechselrichter machen PV-Anlagen effizienter und zuverlässiger. Sie sind jedoch nicht gut bekannt. Deshalb haben wir unsere Solarexperten gebeten, uns zu erklären, wie diese Wechselrichter funktionieren und welche Vorteile sie im Vergleich zu den herkömmlichen String- und Zentralwechselrichtern bieten. In diesem Artikel finden Sie einen Solar-Mikrowechselrichter 101, der die Verwendung und die Vorteile des Wechselrichters erklärt.

Was ist ein Mikro-Solarwechselrichter?

Solar-Mikro-Wechselrichter sind kleine, einmodulige Solarwechselrichters, die direkt auf der Rückseite eines Solarmoduls montiert werden. Im Gegensatz zu String- und Zentralwechselrichtern, die mit mehreren Modulen verbunden sind, wird jeder Mikro-Wechselrichter nur an ein Modul angeschlossen.

Ein typischer Solar-Mikro-Wechselrichter-Bausatz enthält den Wechselrichter selbst (oder mehrere) und die erforderliche Verkabelung. Moderne Modelle sind außerdem mit Kommunikationsgeräten zur Überwachung einzelner Module ausgestattet und können Folgendes enthalten Wi-Fi oder Internet Verbindungen, um Panel- und Systemdaten in Echtzeit zu senden.

Solarenergie-Mikrowechselrichter werden in der Regel entweder für netzunabhängige oder netzgekoppelte Systeme gebaut. Je nachdem, ob der Wechselrichter Strom in das Netz einspeist oder ein Batteriespeichersystem auflädt, weisen sie unterschiedliche Merkmale auf. Nachstehend finden Sie einen Vergleich der beiden Arten von Mikrowechselrichtern.

Netzunabhängige Mikro-Wechselrichter

Ein netzunabhängiges Solarsystem mit Mikro-Wechselrichter ist nicht an das Stromnetz angeschlossen. Das bedeutet, dass die Solarmodule den gesamten Strom erzeugen müssen, der für Ihr Haus oder Ihr Unternehmen benötigt wird, und dass überschüssiger Strom in einer Batteriebank gespeichert werden muss. Netzunabhängige Mikro-Wechselrichter werden vor allem an abgelegenen Orten eingesetzt, an denen ein Anschluss an das Stromnetz nicht sinnvoll ist.

Netzgekoppelte Mikro-Wechselrichter

Ein netzgekoppeltes Mikrowechselrichtersystem wird an das Stromnetz angeschlossen. Wenn die Solarmodule mehr Strom produzieren, als das Haus oder das Unternehmen benötigt, wird der überschüssige Strom ins Netz eingespeist. Netzgekoppelte Mikrowechselrichter werden dort eingesetzt, wo der Kunde an das Stromnetz angeschlossen werden kann oder bereits angeschlossen ist.

Mikro-Wechselrichter-Konfiguration
Mikro-Wechselrichter-Konfiguration
https://ars.els-cdn.com

Wie funktionieren Solar-Mikro-Wechselrichter?

Mikro-Wechselrichter für Solaranlagen sind einfach miniaturisierte Wechselrichter. Wie der traditionelle String- oder Zentralwechselrichter funktionieren sie durch Umkehrung DC zu AC sondern auf der Ebene der einzelnen Module. Je nach Art der Anlage wird dieser Strom dann für den Betrieb von Geräten verwendet, und der überschüssige Strom wird zum Aufladen von Batterien verwendet (oder zur Gutschrift ins Netz eingespeist).

Solar-Mikrowechselrichter sind so konzipiert, dass sie die Leistungsabgabe eines Solarmoduls maximieren. Sie tun dies, indem sie den Punkt maximaler Leistung (MPP) des Moduls verfolgen und den Gleichstrom in Wechselstrom mit der bestmöglichen Spannung umwandeln.

Die heutigen Mikrowechselrichter umfassen auch neue Technologien zur Überwachung von Solarsystemen und bieten die Möglichkeit, Informationen über den Energieertrag jedes einzelnen Solarmoduls zu liefern. Einige bieten sogar die Möglichkeit, für Software-Updates und andere Funktionen eine Verbindung zum Internet herzustellen.

Micro Solar Inverter Vorteile

Der Markt für Solar-Mikro-Wechselrichter ist laut jüngste Forschung Ergebnisse, gewinnt schnell an Popularität. Abgesehen von den gesunkenen Preisen für Solaranlagen und der staatlichen Politik ist das Wachstum auf die vielen Vorteile des Wechselrichters zurückzuführen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Vorteile von Mikro-Solarwechselrichtern.

Mikro-Wechselrichter erhöhen den Energieertrag

Solar-Mikrowechselrichter maximieren die Leistung der einzelnen Solarmodule. Das bedeutet, dass das System mehr Energie erzeugt. Wenn Sie Ihre Solaranlage in einem kühleren Klima oder an Orten mit Abschattungsproblemen haben, ist diese Funktion entscheidend für die Aufrechterhaltung Ihrer Energieproduktion.

Mikro-Wechselrichter sind einfach zu erweitern

Die Installation von Solarmodulen mit Mikro-Wechselrichtern bietet den Vorteil einer einfacheren Erweiterung. Sie können Ihr System um weitere Module erweitern, ohne den Wechselrichter austauschen zu müssen oder gar das restliche System zu beeinträchtigen. Das liegt daran, dass jedes Modul seinen eigenen Mikro-Wechselrichter hat.

Mikro-Wechselrichter ermöglichen Panel-Überwachung

Solarsysteme mit Mikro-Wechselrichtern sind leicht zu überwachen. Sie können die Leistung jedes einzelnen Moduls in Ihrem System sehen, was für die Fehlersuche oder die Feststellung, welche Module nicht so gut funktionieren wie andere, nützlich ist. Bei einem String-Wechselrichter ist dies nur auf der Ebene der Strings möglich.

Mikro-Wechselrichter halten länger

Die Konstruktion des Mikro-Solarwechselrichters macht ihn zu einem robusten Gerät, das sehr lange halten kann. Daher gewähren die Hersteller in der Regel 10 bis 25 Jahre Garantie auf ihre Produkte. Es ist gut zu wissen, dass die Hersteller diese Wechselrichter für den Betrieb bei höheren Temperaturen (bis zu 85 °C) konstruieren. Dies liegt daran, dass sie in heißen Außenbereichen und meist auf Dächern installiert werden.

Micro Solar Inverter Nachteile

Auf der Suche nach dem besten PV-Solarsystem für Ihre Bedürfnisse ist es wichtig, die potenziellen Nachteile des Einsatzes von Mikro-Wechselrichtern für die Solarstromerzeugung zu kennen. Im Folgenden gehen wir auf einige der wichtigsten Nachteile ein, über die Sie sich im Klaren sein sollten, bevor Sie diese wichtige Entscheidung treffen. Zu den Nachteilen gehören:

Höhere Kosten

Die Kosten für Solar-Mikrowechselrichter sind ihr größter Nachteil. Diese Wechselrichter sind in der Regel teurer als String-Wechselrichter oder sogar String-Wechselrichter mit DC-Optimierern. Das liegt daran, dass sie komplexer sind und über mehr Funktionen verfügen. Insgesamt rechtfertigen die vielen Vorteile von Mikrowechselrichtern jedoch die Kosten.

Längere Installationszeit

Die Installation von Mikrowechselrichtern auf Solarmodulen kann ein zeitaufwändiger Prozess sein. Das liegt daran, dass jedes Modul an einen eigenen Mikrowechselrichter angeschlossen werden muss. Allerdings gibt es heute Solarmodule mit eingebauten Mikrowechselrichtern. Diese verkürzen die Installationszeit.

Solar-Mikro-Wechselrichter vs. Optimierer

Solar-Mikro-Wechselrichter und Gleichstrom-Wechselrichter haben eines gemeinsam: Sie werden beide auf oder neben Solarmodulen installiert. Doch damit enden die Gemeinsamkeiten auch schon. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Solartechnologien:

  • Mikrowechselrichter wandeln den DC-Strom der Anlage in AC-Strom um, während Optimierer für Solarmodule dies nicht tun. Stattdessen konditionieren und überwachen die Optimierer nur den Gleichstrom der einzelnen Solarmodule.
  •  Mikro-Wechselrichter für Solarmodule sind unabhängige Wechselrichter, die einem einzelnen Solarmodul zugeordnet sind, während Optimierer für Solarmodule Teil eines Strings sind, der mehreren Modulen zugeordnet ist.
  •  Solarmodule mit Mikro-Wechselrichtern sind tendenziell effizienter als Solarmodule mit Optimierern. Allerdings sind sie bei vergleichbarer Leistung auch teurer als Optimierer.

Beste Solar-Mikro-Wechselrichter

Anders Hersteller von Solar-Mikrowechselrichterns stellen Produkte mit unterschiedlichen Eigenschaften her. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Optionen vergleichen, bevor Sie sich für einen Wechselrichter entscheiden. Im Folgenden erfahren Sie, worauf Sie bei den besten Mikro-Wechselrichtern für Solarmodule oder Solarenergiesysteme achten müssen.

Zunächst müssen Sie die Wechselrichter auf die Größe Ihrer Module abstimmen. Die Wirkungsgrad des Wechselrichters ist ebenfalls ein entscheidender Faktor: Sie wollen, dass Ihr Energiesystem so viel Strom wie möglich umwandelt. Weitere Faktoren sind unter anderem die folgenden:

Einfacher Einbau: Stellen Sie sicher, dass der Wechselrichter einfach zu installieren ist. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie das System selbst installieren wollen. Der Mikro-Wechselrichter-Bausatz muss alles enthalten, was Sie für die Installation benötigen.

Benutzerfreundlichkeit: Die besten Solar-Mikro-Wechselrichter sind benutzerfreundlich. Das bedeutet, dass sie mit klaren Anweisungen geliefert werden und einfach zu bedienen sind, insbesondere wenn der Wechselrichter über fortschrittliche Technologien wie intelligente Systemüberwachung und -optimierung verfügt.

Garantie: Verschiedene Solarwechselrichterhersteller bieten unterschiedlich lange Garantien an. Eine lange Garantie ist vorzuziehen. Vergewissern Sie sich nur, dass es sich um ein Unternehmen handelt, dem Sie vertrauen können.

Schlussfolgerung

Solar-Mikro-Wechselrichter sind eine wichtige Technologie, die jeder kennen sollte, der eine Solaranlage plant. Sie bieten mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Wechselrichtern, darunter eine höhere Energieproduktion, eine einfachere Erweiterung und eine bessere Überwachung. Insgesamt handelt es sich bei Mikrowechselrichtern um eine innovative Technologie, die unsere Energielandschaft bereits erheblich beeinflusst hat, und wir können davon ausgehen, dass g

Verwandte Ressource

IGOYE Solar Wechselrichter Katalog

Katalog jetzt herunterladen

Wechselrichter-Katalog

Inhaltsübersicht
Kategorie

Kostenloses Angebot anfordern

de_DEDeutsch